Themengalerie Impulse

In lockerer Folge informieren wir Sie hier zu wichtigen, wissenswerten oder zu beachtenden Aspekten von Führung und Vertrieb.

Hat Ihre Kundenbeziehung das richtige Gewicht?

In einem Verdrängungsmarkt ist das wesentliche Unterscheidungsmerkmal zu Ihren Marktbegleitern die Wirkung der Persönlichkeit des Verkäufers im Bestreben, eine Beziehung zum Kunden zu entwickeln.

Shared Selling – teamorientiert verkaufen

Den Kunden wieder als Individuum zu definieren und ihm nicht mehr durch fachliches Know-how meine Produktwelt „überzustülpen“ stellt viele Verkäufer heute vor eine spannende Herausforderung. Dabei gibt es für die zunehmend komplexer werdenden Entscheidungsprozesse im Kundenunternehmen nicht mehr nur einen Entscheider, der idealerweise auf der höchsten Hierarchieebene angesiedelt ist.

Persönlichkeit macht Erfolg

Mit der Digitalen Transformation sollte eine Ära eines neuen Kundenerlebnisses entstehen – die digitale Rückkehr von König Kunde. All die schönen Daten könnten ein “digitales Kundenerlebnis” initiieren – also ein Kundenerlebnis, das sich gefühlt auf die Kundenbedürfnisse einstellt. Mit CRM-Lösungen lässt sich die geforderte Orientierung aller Vertriebs- und Marketing-Prozesse auf den Kunden realisieren. Sie führen und unterstützen Ihre Benutzer wie Vertriebsmitarbeiter oder Betreuer im Customer Self Service rollenbasiert im ganzen Service -und Vertriebsprozess.
Soweit so gut.

Elevator Pitch – mein Produkt und mich erfolgreich vermarkten

Sie kennen das – für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Besonders beim ersten Kennenlernen strahlt die Bedeutung eines Einzelmerkmals oftmals auf die Bewertung anderer Merkmale aus. Umso bedeutender wird nicht nur unser persönlicher Auftritt sondern auch die Wirkung unserer Worte.

Was macht vertrieblichen Erfolg aus

Eine starke Marke, ausreichend PR- und Marketingaktivitäten und ein attraktiver Preis erzielen Erfolge. Aber sind diese dauerhaft und reproduzierbar? Reicht eine solche Strategie aus? Oder bedarf es heute besserer Instrumente?

Herausforderungen im Vertrieb

Wie kann der potentielle Kunde für das eigene Unternehmen gewonnen werden? Die Einflussfaktoren sind vielfältig. Wie gut ist Ihr Angebot, was macht der Wettbewerb, welche Ziele hat der Kunde? Es gibt jedoch weitere Entscheidungsfaktoren, die Ihre Aufmerksamkeit haben sollten.

Vom Mitarbeiter zur Führungskraft – ein Rollenwechsel

„Herr Behrens ist unser bester und fleißigster Verkäufer und auch schon lange in unserem Unternehmen beschäftigt“. Was unsere Überlegung nahe legt, ihn doch „aufzuwerten“ und als Führungskraft für ein Team von Verkäufern einzusetzen.

Gründerimpuls Elevator Pitch bei den Hamburger Wirtschaftsjunioren

Beim jüngsten Gründertreff haben sich über 70 Hamburger Gründer zu einer unterhaltsamen, informativen und interaktiven Fahrstuhlfahrt zusammen gefunden, um von Markus Grand, Vertriebscoach und Inhaber der Vertriebshelden, zu lernen wie man im Elevator-Pitch von sich und der eigenen Idee überzeugt.

Kompetenzentwicklung im Vertrieb

Viele Märkte erfahren gerade wieder eine Trendwende im Kundenverhalten. Aufgrund einer zunehmenden Sättigung an Standardartikeln möchten Kunden heute mehr und mehr wieder als Mensch wahrgenommen werden und individuell konsumieren.

Teams entwickeln und aktiv führen

Wir beobachten erfolgreiche Teams insbesondere im sportlichen Bereich. Was macht aber diese Teams erfolgreich? Ist es lediglich der Wille zu gewinnen oder das Gemeinschaftsgefühl dabei?

(Mitarbeiter) Verhalten nachhaltig verändern

„Meine Tür ist immer offen…“ So oder so ähnlich bieten Führungskräfte ihren Mitarbeitern heute ein „offenes Ohr“ an. Nur welcher Mitarbeiter überschreitet diese Türschwelle, wenn er ein akutes Problem hat? Was ist es genau, was Führungskräfte erwarten? Haben ihre Mitarbeiter die gleiche Definition ihrer möglichen „Worthülsen“ wie z. B. Einsatzbereitschaft, Übernahme von Verantwortung, Flexibilität oder Teamorientierung?